• DomuElbe-4zu1.jpg
  • Orgelbuch-4zu1.jpg
  • MeerBoote-4zu1.jpg
  • 028-Jud-Mt_2028.png
  • LeuchtturmXpLdW-4zu1.jpg

Gruß zu Karfreitag und Ostern

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

auch an den kommenden Festtagen wird es nötig bleiben, dass wir auf Gottesdienste und Zusammenkünfte in der Kirche verzichten. Es ist sehr schade, dass an Karfreitag und Ostern die Kirchen leer bleiben müssen! Das gab es so noch nie, mit gutem Grund: Dass Jesus Christus für uns am Kreuz gelitten hat und gestorben ist, dass er vom Tod auferstanden ist, dass seine Auferstehung auch unsere werden wird, das ist der Kern der guten Botschaft von Jesus Christus. Darum dreht sich für uns alles.

Die Bibelworte dieser Feiertage fassen es zusammen:

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offenbarung 1,18)

Für die Festtage möchte ich Ihnen/euch Hilfen für Hausgottesdienste anbieten.

9. April, Gründonnerstag: Hausgottesdienst 2020-04-09 Grd.pdf

10. April, Karfreitag: Hausgottesdienst 2020-04-10 Kfr.pdf

12. April, Ostern: Hausgottesdienst 2020-04-12 Os1.pdf

Die Dateien enthalten jeweils einen fertig vorbereiteten Hausgottesdienst. Der kann gern nach eigenen Ideen oder für den eigenen Bedarf geändert oder ergänzt werden.

Ich möchte erneut auf die vielen anderen Angebote aus anderen Gemeinden der SELK hinweisen, von denen viele auch in Ton und Bild vorbereitet werden. Die Sammlung, die laufend aktualisiert wird, ist über diesen Link zu erreichen:

http://praxishilfen.selk.de

Eine Arbeitsgruppe der Kirchenleitung hat sich mit einer Reihe von Fragen befasst, die in dieser besonderen Zeit aufkommen. Mit dem, was dort bedacht wurde, wendet sie sich in einem Brief an alle Gemeinden. Den Brief gebe ich hiermit gern weiter:

2020-0404 Kirchenleitung und Kollegium der Sup. 2. Brief in Corona-Krise.pdf

Auch wenn wir uns nicht sehen werden, dürfen wir verbunden bleiben im Hören auf die wunderbare Botschaft der Liebe Gottes, die uns Jesus Christus gezeigt und geschenkt hat. Wir dürfen auch gemeinsam darum bitten, dass die Ausbreitung der Krankheit abklingt, und dass allen, die krank werden oder in Not geraten, geholfen werden kann!

Wir können noch nicht einschätzen, ob es nach dem 19. April vielleicht wieder möglich sein wird, sich in der Kirche zu Gottesdiensten zu treffen. Ich werde es an dieser Stelle zeitnah bekannt geben, wenn sich für uns etwas ändert.

Ich wünsche Ihnen/euch gesegnete Festtage und tiefe Freude über die Auferstehung unseres Herrn!

Ihr/euer
Pastor Rudolf Pfitzinger

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec